Uah.

Auto im Eimer. Befinde mich gerade in Verhandlung mit diversen Autohäusern, die mich allesamt über den Tisch ziehen werden, so wie ich die Sachlage einschätze. Und in jedem Autohaus findet man einen fatalen Fehler mehr. Eigentlich erwarten gerade alle, dass ich vor Dankbarkeit jeden Fuß küsse, der mir entgegengestreckt wird, weil man mir ein paar Öcken mehr als die Verschrottungsprämie latzt.

Samstag wird Probe gefahren, danach werden Nägel mit Köppen gemacht. Gezwungenermaßen. Lange bringt mich das Autochen nicht mehr von A nach B.

Andere Menschen zeugen trotzdem Kinder, am besten zur Feier des Tages, nachdem sie den Kaufvertrag unterschrieben haben.

Wir hingegen müssen mal wieder Prioritäten setzen und finanzieren mit dem geplanten  Clubbeitrag für Samenbanken ein neues Auto. Mit Bus und Bahn kommen wir schlecht nach Wohinauchimmer (…T. ist da irgendwie immer noch nicht sehr entscheidungsfreudig… mittlerweile sind wir bei fünf Möglichkeiten angelangt und ich befürchte, sobald ich das Thema anspreche, werden es noch mehr… )  zum Kinderzeugen.

Ich könnte mich jetzt ganz furchtbar darüber aufregen. Ich kann’s aber auch lassen. Denn eigentlich geht es uns gut. (Aber uneigentlich frage ich mich doch in regelmäßigen Abständen, wer uns eigentlich auf A-Karten-Liste rot eingekringelt hat. So wie ich das gerade sehe, haben wir mindestens noch ein bis zwei Sternchen hinter unseren Namen. Und wahrscheinlich sind sie noch mit gelbem Textmarker übermalt… )

(Und dann wiederum freue ich mich auf den dekadenten Bordcomputer und die anderen bescheuerten Dinge, mit denen man Tanten so erfreuen kann…. Leider wird es wahrscheinlich nicht der Wagen, bei dem das Alkohol-Test-Kit zur Serienausstattung gehört. Die Isofix-Kindersitzbefestigung wurde erst gar nicht aufgeführt. Aber die Idee hat mir so gefallen, und die T.-Augen haben beim Abchecken der Motorleistung so geleuchtet – beinahe wäre ich soweit gewesen… Wer braucht schon einen Combi??)

Es werden sich schon noch ein paar Möglichkeiten auftun – suchen wir uns eben einen winzigkleinen Spender, damit die Kinder ins Auto passen. Ansonsten sieht’s echt düster aus. *g*

Ach übrigens – falls das bisher noch nicht ‘rübergekommen ist: Frau T. hat geholfen. Wir haben uns grundsätzlich entschieden und fühlen uns mit dieser Entscheidung bisher recht entspannt.

(Und alle 10 Kinder werden toll, weil T. ein töfte Vater werden wird. Sie werden die Welt retten, alle Oldtimer kennen, mit einer CD-Sammlung zur Welt kommen, Schlagzeug spielen und ab dem zweiten Lebenjahr ihrer Mutter politische und geschichtliche Zusammenhänge erklären… Ich werde ihnen immerhin die Verschrottungsprämie und das Konjunkturpaket erläutern können (…es blieb mir nicht weiter übrig – man kommt ja nun wirklich nicht ‘dran vorbei.. ), aber bis es so weit ist, kräht da eh kein Hahn mehr nach…




6 Kommentare to “”

  1. iri schreibt:

    Unser Auto wird demnächst wohl auch den Löffel abgeben…. (und wenn ich ein bißchen nachhelfen muss.) Wir haben einen Kombi. Hat uns bisher beim Kinder kriegen ähhhh, machen auch nicht geholfen. Das nächste Auto wird ein sportlicher Zweisitzer!!!

    Freut mich sehr zu hören, dass die Grundsatzentscheidung gefallen ist und es euch damit gut geht.

    Dann sag ich mal: Willkommen im Boot!! (oder wie das heißt?) und: Leinen los!!

    Liebe Grüße und viel Entscheidungsfreude beim Autokauf.
    die iri

  2. Schweden schreibt:

    Ich kenne das mit dem A-Karten Liste…..wahrscheinlich sind wir da alle eingekringelt.

    Bin mal gespannt welches Autochen es wird….damit kann dann die Tante sehr gut mal wieder zum Stammtisch düsen…*g*

    Ich freue mich das ihr Euch grundsätzlich entschieden habt….*ja*

    Liebe iri, ich kenne das mit dem Kombi, machen wir seit 9 Jahren…vielleicht sollte man doch auf den sportlichen Zweisitzer umsteigen.

  3. Stolbist schreibt:

    Genau,”wer braucht schon ein Kombi?” sage ich auch, nachdem wir vor unserem 1.Versuch beim Autokauf für VW Caddy-Life mit 7(!!!) Sitzer entscheiden haben. Unser Hund hat heute viel Auslauf beim Fahren *g* Na ja und mit Freunden kann man doch ein Paar nette Ausflüge machen *g*

    Heute würde ich mir Motoroller kaufen *g*, ok nicht bei diesem Wetter…

    Es freut mich auch sehr, dass ihr euch grundsätzlich entschieden habt. Das ist ein Riesenschritt. Teuer wird es leider so oder so.

  4. Aurifex schreibt:

    Klar werdet Ihr tolle Kinder in dem neuen Auto schick rumkutschieren *ja* – beschlossene Sache.
    LG, Annette

  5. Nad77 schreibt:

    Huhuu ihr 2, wenn ich das hier mal so sagen darf :-) !
    Wir werden die tollsten Kinder der Welt haben und den Kombi braucht man übrigens für`s Schlagzeug! Sonst hätten wir nämlich nicht so`n Schiff, ich hätte es nie zugelassen! Naja, dafür bleiben mir zumindest beim Frühstück geschichtliche Zusammenhänge erspart! *g* Würde mich freuen, wenn wir uns mal sehen, bin heute nach drei Wochen endlich entlassen worden und muss auch nur in vier Wochen nochmal zur Kontrolle, Termin hab ich aber noch nicht. Liebe Grüße in den vermutlich noch kälteren Nordwesten!
    Nadja

  6. mausebaer schreibt:

    HUUHUUUUUU! Was ist mit T. los? Ich vermisse seine Einträge… T. – Wir brauchen Dich!! Und die Tante auch.
    Was ist mit der Abwrackprämie? Für mich ist sie schon bewilligt…

    LG und “Hello again”
    Frau Mausebaer

Hinterlasse einen Kommmentar