Archiv vom März, 2008

So.

Freitag, 28 März 2008

Das hätten wir dann wohl auch. Meine rechte Schulter macht Zicken wie nach meiner Bauchspiegelung, aber kampferprobt, wie ich bin, werde ich mich nicht ins Bockshorn jagen lassen und sie einfach ignorieren. Habe ja noch genügend Baustellen, die es zu bearbeiten gilt.
Ich weiß nicht, was die mir gestern für Zeug die Adern gejagt haben, aber [...]

Hatte ich eigentlich erwähnt…

Mittwoch, 26 März 2008

…. dass heute Termin in der Kinderwunschzentrale war?
Aber wir wollen mal von vorne anfangen. Habe mich ja nun einige Tage dezent zurückgehalten. Von wegen Spannungsbogen und so. Dafür wird’s jetzt ein bisschen länger.
Freitag: Ich fühle einen dezenten Halsschmerz. Leider kann ich mich nicht ins Bett packen und schleppe stattdessen ein paar Möbel über drei Etagen [...]

Hat hier jemand was von Zahnärzten gesagt?

Montag, 17 März 2008

Vor drei Jahren tat mein Zahn weh. Ein klitzekleines bisschen. Das war Premiere, denn Zahnschmerzen hatte ich bis dato nie.
Mein damaliger Zahnarzt hatte schlechte Laune, brauchte Geld, setzte die Spritze und begann mit einer Wurzelbehandlung, wie er mir hinterher erklärte.
Weil er’s mir erst hinterher erklärt hat, habe ich beschlossen, dass mein Zahnarzt ein anderer werden [...]

Jahreswechsel

Montag, 10 März 2008

…quasi.
Nicht ganz vor einem Jahr – es ist genau genommen schon ein paar Tage drüber – habe ich mir ernsthaft darüber Gedanken gemacht, ob ich mir nun die Hoden filetieren lasse oder nicht. Mittlerweile sind diese Überlegungen im Nebel der Vergangenheit abgesoffen und diese Frage werde ich mir alldieweil wohl erstmal nicht mehr stellen.
Das Thema [...]

Blumig

Freitag, 7 März 2008

Ich mag Tulpen. Und weil sie dem geneigten Kunden gerade in jedem Supermarkt nachgeschmissen werden, werden sie auch fleißigst von uns gekauft.
Letztes Jahr hat die Katze ihnen nur die Köpfe abgebissen. So über die Woche verteilt jeden Tag einen. Damit konnte ich leben.
In diesem Jahr scheint sie ihr Vorgehen perfektionieren zu wollen. Sie beißt ihnen [...]

Der Bestimmer….

Dienstag, 4 März 2008

….ist neben dem Erklärbär in diesem Haushalt T.
Wenn die Tante mal wieder wankt und schwankt, ist T. derjenige, der sagt, was als nächstes zu tun ist. Meistens ist das gut.
Zum Beispiel heute. Ich rief auf Befehl T.’s in der Kiwu an, um die Lage zu checken. Nicht sonderlich erfrischend für beide Beteiligten. Schließlich hat das [...]

Toll.

Sonntag, 2 März 2008

Manchmal geben T. und ich vollkommen dekadentem Fernsehvergnügen hin. Wir schauen einmal rein und bleiben einmal wöchentlich hängen. Naja. Meistens bleibe ich hängen und werde daraufhin mit vollkommen entsetztem Blick seitens T. gefragt, ob das nun wirklich mein Ernst sei.
Ich sage nicht ausdrücklich “Nein”, sondern rede drumherum. “Nur einmal. Bin so müde. Kann heute nicht [...]