Archiv vom Juli, 2007

Versicherungsonkel

Dienstag, 31 Juli 2007

Der Mann, der uns vor vier Jahren unsere Versicherungen verkauft hat, ist Geschichte. Damals haben wir unsere Unterschriften schon in dem Moment bereut, in dem klar war, dass wir mehrere Fünfjahresverträge abgeschlossen hatten, ohne dass wir darüber informiert worden wären.
Er hatte uns aber auch auf einem denkbar dankbaren Fuß erwischt, denn kulanterweise übernahm er einen [...]

Wut tut gut

Freitag, 27 Juli 2007

Da hatten wir uns so schön in unserem Loch eingeigelt. Vorgezogener Winterschlaf quasi. So traurige Existenzen kann man ja keinem zumuten. Wir sind lethargisch durch die Gegend gewankt und alles war blöd.
Und dann komme ich Mittwoch nach Hause und die 82-jährige Dame, die unter uns wohnt begrüßt mich mit den Worten: “Der Keller steht [...]

Kein kleiner T….

Samstag, 21 Juli 2007

…und das finden wir beide richtig kacke. Notfalls hätten wir auch ne kleine Tante Heinz genommen.
Aber irgendwie hat’s zu diesem Zeitpunkt wohl noch nicht sein sollen.
Dass Tschackeline T. am Telefon gesagt hat: “Leider hat’s wieder nicht geklappt.” war dann doppelt strange. Das nennt man dann wohl Routine. Kurz haben wir überlegt, ob sie uns wohl [...]

Dorfleben ist toll

Freitag, 20 Juli 2007

Das schöne an diesem Dorf ist, dass der einzige Laden nur von 7-10 geöffnet hat, und neben Brötchen nur ein paar Konservenbüchsen verkauft.
Immerhin, sollte man meinen. Und gottseidank, sagt höchstwahrscheinlich T. Denn Schwangerschaftstests haben die hier nicht auf Lager. Wobei ich nicht weiß, was die Dame für Überraschungen unter der Theke verbirgt.
Nun denn. Ich begebe [...]

Konsequent

Donnerstag, 19 Juli 2007

Eben gerade hatte ich den Entschluss gefasst, mir klammheimlich einen Schwangerschaftstest zu besorgen. Und weil’s nicht geklappt hat, kann ich das auch gleich hier niederschreiben, denn schließlich haben mich höhere Mächte davon abgehalten. Und diese höheren Mächte hätten mir wahrscheinlich auch ein Schild mit der Aufschrift: “Lieber T., Deine Frau war nicht folgsam und ist [...]

Und, wie geht’s uns heute, Tante Heinz?

Mittwoch, 18 Juli 2007

Ganz gut. Habe keine Veränderungen zu vermelden. Alles beim Alten.
Überfällige Steuererklärungen müssen allerdings noch warten. Da kann nichts vernünftiges bei rumkommen. Ich glaube, diese eine Woche macht den Kohl dann auch nicht fett.
Wundere mich sowieso schon, warum die noch keine Abordnung geschickt haben, um uns beide festzunehmen. Scheinen doch eher kleine Fische zu sein. Letztes [...]

Zweistellig

Dienstag, 17 Juli 2007

Transfer plus 10, das hört sich ja schon mal besser an, als diese elenden einstelligen Zahlen, mit denen ich mich bisher ‘rumschlagen musste.
Habe beschlossen, mir nun jede Woche mindestens zwei Predalonspritzen reinzujagen, denn dass mir ein BH nicht mehr passt und überquillt, das hatte ich im Leben noch nicht. Tolles Zeug. Wie kann man sich [...]

In die Suppe gespuckt…

Montag, 16 Juli 2007

…..hat man mir, indem ich am Freitag abend nochmal Predalon nachspritzen musste.
Das heißt ja, dass ich – was ich natürlich nicht tue, weil es mir ja verboten wurde – wenn ich z.B. am Donnerstag Lust hätte, schon mal die Lage mit einem Urintest abzuchecken, angeschmiert bin, weil ich danach auch nicht schlauer bin.
Diese Tatsache hat [...]

Bevor Tantchen es tut…

Samstag, 14 Juli 2007

…und Sie wird es tun, auch wenn Sie es nicht soll – tu ich es!
???
Genau!
Die Geschichte handelt von Hühnern. Und Hasen. Hasen eigentlich weniger, aber das lassen wir hier mal weg. Ich mag Hühner! Und Hasen! Hasen am liebsten aus dem eigenen Stall, mit selbstgemachten Knödeln und selbsteingemachten Preiselbeeren, die man (das mag ich nicht) [...]

Frauen in der Überzahl

Samstag, 14 Juli 2007

Armer T. Die Frauen in diesem Haushalt haben nun die absolute Mehrheit.
Nachdem er gestern fluchtartig den Raum verlassen hat, weil er das Gegacker meiner Schwester und meiner Person anscheinend nicht mehr ertragen konnte (…und dabei hat er doch das zweite X…), sind nun also auch noch zwei weibliche Meerschweine für zwei Wochen eingezogen.
Man muss ja [...]