Archiv vom Februar, 2007

Die Tante meldet sich ab.

Mittwoch, 28 Februar 2007

Den Tag hätten wir schon mal überstanden. Ohne akuten Nervenzusammenbruch. Erstaunlich. Und es war auch noch der berühmte böse Mittwoch. Der lange. Mit Menschen, die mir wöchentlich den letzten Nerv rauben wollen.
Als in der zu kurzen Mittagspause dann auch noch der Nachbar hereinspazierte, um das Gästeklo zu reparieren, war ich kurz davor, ein kleines theatralisches [...]

Namen hätten wir schon mal.

Dienstag, 27 Februar 2007

Nun ist es soweit: Der Wahnsinn ergreift mich bereits im Schlaf. Habe heute Nacht Zwillinge entbunden und sie “Soll” und “Haben” genannt. T. hatte nichts dagegen. Also ist der mittlerweile auch bekloppt.
Nachdem wir gestern abend bei viel Apfelwein den Zeit- und Erledigungsplan für die kommenden Wochen aufgestellt haben, hat mich der Traum nun wirklich nicht [...]

Donnerstag, 22 Februar 2007

Hm. Der Countdown läuft. Heute in einer Woche werde ich mit T. Wayne das UKE verlassen.
War ich vor drei Wochen noch der Meinung, mich könne nichts mehr schocken, ändert sich mein Gefühl doch zunehmend in Richtung permanente Übelkeit. Je weniger wir mit unserer Umzieherei zu tun haben, desto schlimmer wird’s. Uah… Sollten Männer das [...]

Kaum in Polen …

Montag, 19 Februar 2007

…und schon zurück!
Nun, nachdem mir mein Boss vorletzte Woche Freitag eröffnet hatte “T., Sie fahren nach Polen – und zwar am Dienstag!”, mir aber weder das Ziel nennen konnte und auch nur sehr stark fragmentiert den Grund war ich doch etwas aufgeregt. Polen! Jesus! Ohne Tantchen als Navigator! Und dann auch noch in so ein [...]

Rosenmontag zu.

Montag, 19 Februar 2007

So. Nun habe ich endgültig mit meiner in den schlechtesten Elektroladen der ganzen Welt integrierten Postagentur gebrochen.
Heute ins Auto gesetzt, in die Stadt gedüst. Im Gepäck mal wieder meine Post, die per Übergabe-Einschreiben weg muss. Und zwar zackig. Schließlich muss mal wieder Kohle in die Kasse und Flocken auf’s Konto. Vor allem will ich nächste [...]

Ein Klotz weniger am Bein.

Samstag, 17 Februar 2007

Nachdem die Schlüsselübergabe bezüglich der alten Wohnung seit zwei Wochen überfällig war, weil sich der Herr Besitzer im Skiurlaub befand (…frage mich immer noch, wie das aussieht, wenn er den Hang herunterwedelt…. nein…. ich will’s nicht wissen….) war es heute soweit.
Wir sind sie los. Haben uns während der Abgabe mehrfach auf die Zunge gebissen und [...]

Muss das so?

Freitag, 16 Februar 2007

EIne halbe Stunde, bevor T. aus dem Off wieder heimkam, nämlich um halb acht, und ich gerade mit meinem Bruder in der Küche saß, der im anderen Off wohnt und endlich mal wieder zu Besuch war, klingelte das Telefon.
Anonym. Das habe ich ja besonders gerne. Das sind eigentlich immer nur meine Schwiegereltern oder der Lottoverein, [...]

Komische Nacht….

Donnerstag, 15 Februar 2007

…..denn sie war gut. Anscheinend hat es gewirkt, dass ich mir vor dem Einschlafen noch einmal ein paar Fakten über den gesunden Schlaf gegönnt habe. Seitdem in meinem Wartezimmer die Brigitte ausliegt, muss die aktuellste nämlich erst einmal präpariert werden.
Erstens: Kosmetik-Proben raus
Zweitens: Brigitte-Diät raus
Drittens: Jegliches andere Specialzeug entfernen, insbesondere herausnehmbare Gymnastikseiten
Denn dann ist die Wahrscheinlichkeit [...]

Mittwoch, 14 Februar 2007

Hochzufrieden durch den Plus getapert.
Von einem fremden und noch nicht mal gutaussehenden Mann bis zum Auto verfolgt worden, der anscheinend darauf spekulierte, dass mir das Klopapier herunterfallen könnte, das ich mir so galant unter die Achseln geklemmt hatte.
Was es dann auch tat.
So dass er seinen wohlverdienten Auftritt als Retter der Menschheit wahrnehmen und es mir [...]

Huiiii….

Mittwoch, 14 Februar 2007

…..die erste Nacht alleine in der neuen Wohnung steht an….
Mein T. muss heute ins osteuropäische Ausland und lässt mich armes Hutzelputzelchen alleine hier zurück. Immerhin, den Erklärbär hat er mitgenommen. Der arme hat jetzt schon 15 Jahre auf dem Buckel, seine ursprüngliche Farbe ist vom Holz abgeblättert, nur seine Konturen lassen Wissende erkennen, dass es [...]