Die Kinderwunsch-Seite

Wir wünschen allen Forumsteilnehmern ein frohes Osterfest.

Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 
Werbung
Produktinformationen alphabiol
Männer und Frauen möchten die Erfüllung des Kinderwunsches oft auf natürliche Weise unterstützen. Die werdenden Eltern Milena und Hannes berichten von ihrem Kinderwunsch und warum sie sich für Nahrungsergänzung entschieden haben.
Mehr erfahren!
 

Interaktives
 
Service
 
Buchtips
 
  TSH und schwanger werden
   hopsiflopsi
schrieb am 22.10.2008 10:12
Wie hoch darf der TSH sein, um schwanger zu werden? Meiner war im Juli zu niedrig, im September nach Tabletten bei 0,38 (da klappte auch der ES) und jetzt plötzlich bei 3,1. Ist das zu hoch? Hab mal was gehört, er soll höchstens 1,0 sein? Weiß jemand von euch Genaues? Arzttermin hab ich leider erst am Montag :-(

LG hopsi


  Re: TSH und schwanger werden
no avatar    monimum21
Status:
schrieb am 22.10.2008 10:16
mmmh keine ahnung
hab vergessen nach meinem wert zu fragen
bei mir wurde auch eine fehlfunktion der schildrüse festgestellt
welche tabletten hast du denn bekommen?
ich L-Thyroxin 125


  Re: TSH und schwanger werden
   .......
schrieb am 22.10.2008 10:25
Wenn man eine natürliche Schwangerschaft anstrebt, dann sollte der TSH zwischen 1 und 2 liegen!
Wenn man eine künstliche Befruchtung anstrebt, sollte er bei 1 oder besser knapp unter 1 liegen.

Bei dir liegt er bei 3! Das ist ein klein wenig erhöht! Da passt was mit der Medidosis nicht.

Mein TSH Wert lag Anfang des Jahres auch bei 3,15. Hab den Wert jetzt mit Euthyrox 25 (also der niedrigsten Dosis, weil 50er waren zu hoch für mich - da bin ich auch in eine ÜF gerutscht mit einem TSH von 0,27!) zwischen 1 und 2 bekommen. Mein letzter Wert lag bei 1,57. Vollkommen in Ordnung so!

*fluester* denn, man muss es nicht übertreiben!


  Re: TSH und schwanger werden
no avatar    SwenjaW
Status:
schrieb am 22.10.2008 11:25
HuHu,

also mein TSH Wert liegt bei 0,8 und laut Hausarzt und Frauenarzt ist dieser bestens.
(Ich habe weder Über - noch Unterfunktion)

Lieben Gruß
Swenja


  Werbung
  Re: TSH und schwanger werden
   .......
schrieb am 22.10.2008 11:26
@swenja
Dein Wert ist auch top *super*
Würde er bei 0,08 liegen, wäre er zu nieder! Aber ein TSH von 0,8 ist super!

@all
Wie gesagt, alles was zwischen 1 und 2 liegt ist in Ordnung!


  Re: TSH und schwanger werden
no avatar    knuffelchen234
Status:
schrieb am 22.10.2008 11:31
Ich finde, dass um den TSH zu viel Wind gemacht wird. Klar sollte er nicht erhöht sein, aber das gilt nicht nur für den Kinderwunsch, sondern für die Gesundheit an sich. Auch mit stark erhöhtem TSH kann man schwanger werden (allerdings ist hier die FG-Rate viel höher).

Wenn du einen Wert bis 2 hast, ist das vollkommen in Ordnung!


  Re: TSH und schwanger werden
   .......
schrieb am 22.10.2008 11:58
@knuffelchen

Es wird viel Wind drum gemacht, das stimmt. Aber wie man schon oft gesehen hat, kann der TSH schuld an FG sein (wie bei dir zb. aber bei dir ist der TSH megahoch!)

Bei den meisten ist der TSH nur ein klein wenig erhöht. Leider führt auch so eine kleine Hormonabweichung schon zu Störungen und zur Verminderung der Fruchtbarkeit.

Es reicht nämlich leider schon, wenn er bei 3 oder über 3 liegt! Die Normwerte in den Labors liegen heute schon bei 2,5! Leider gibts genug Ärzte bzw. Labors die noch den Normwert von 4 oder 4,5 haben. So wird den meisten dann gesagt, dass alles ok ist! (wie mir damals oder auch vielen anderen!)

Deshalb ist es besser, man klärt die Leute auf ;-)


  Re: TSH und schwanger werden
   hopsiflopsi
schrieb am 22.10.2008 12:20
Danke für eure informativen Antworten.

@ monimum21: Hab Carbimazol bekommen wg Überfunktion im Sommer (TSH unter 0,01).
Die waren aber wohl zu hoch dosiert, wenn ich jetz bei 3,1 liege.

@ Goschibär: Mit nem Wert bis 2 wär ich superzufrieden, ich versuche zur Zeit noch auf natürlichem Weg schwanger zu werden. Bis der Wert erreicht ist dauert es aber wohl noch ein bisschen, oder? Hab das Carbimazol jetzt abgesetzt, ist so abgesprochen. Kann ich diesen Zyklus schon ganz abschreiben? Bin noch vor ES, ZT 10

@ knuffelchen234: Ich wollte keinen Wind machen, nur seit es mir im Sommer mit dem ganz niedrigen TSH gar nicht gut ging, bin ich da bisschen aufmerksamer


  Re: TSH und schwanger werden
   .......
schrieb am 22.10.2008 12:45
@hopsi

Wenn du gleich die richtige Dosis erwischt, dann brauchts maximal 3 Monate bis die SD eingestellt ist ;-)

Hm... was nimmst du denn sonst für die SD? Ich nehme Euthyrox 25! Dieses andere Medi da, kenne ich garnicht.

Wo bist du denn in Behandlung? Ich würde da vielleicht nochmal einen anderen Internisten, der für SD spezialisiert ist, aufsuchen! *drueck*


  Re: TSH und schwanger werden
   meric
Status:
schrieb am 22.10.2008 17:31
Carbimazol ist ein Medikament gegen SD-Überfunktion, passt schon bei einem so niedrigen TSH.


  Re: TSH und schwanger werden
no avatar    knuffelchen234
Status:
schrieb am 22.10.2008 18:26
@Hopsi: ich meinte nicht, dass du Wind darum machst. Du hörst natürlich auf deinen Arzt! Und wenn du zwischen Unter- und Überfunktion schwankst, solltest du natürlich aufpassen!

@Goschi: bei mir war nicht der TSH Schuld an der FG...dafür gab es andere, ungeklärte Ursachen (ich würde auf Gendefekt tippen)


  Re: TSH und schwanger werden
   .......
schrieb am 22.10.2008 18:31
@knuffelchen

SD Störung KANN Mitschuld sein an einer "schadhaften" Entwicklung des Embryos.... will ich nur mal nebenbei so gesagt haben.


  Re: TSH und schwanger werden
no avatar    knuffelchen234
Status:
schrieb am 22.10.2008 18:51
@Goschi: ich weiß, ich habe mich damit viel zu intensiv beschäftigt. Aber weder mein FA noch mein SD-Arzt glauben, dass das Schuld ist...Außerdem scheint meine SD wieder optimal zu funktionieren...naja, hundertprozentig werden wir es wohl nie wissen...


  Re: TSH und schwanger werden
   .......
schrieb am 22.10.2008 19:00
@knuffelchen

Ich kann dir ja auch nur sagen, was ich schon oft hier gelesen oder gehört habe *streichel* *drueck*




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2014